Lüttgens erhält auf der 18. EKTT der Firma Barlog den Innovationspreis 2013

 

Peter Barlog (l.) nahm die Tagung auch dieses Jahr zum Anlass, den Barlog Metallersatz-Award zu verleihen. Lachende Gesichter also bei Holger Lüttgens (2.v.l.) und Peter Oentrich, beide Geschäftsführer beim Preisträger, der Dietrich Lüttgens Kunststoff-Technik GmbH. Mit einem symbolischen Schweißtuch für die Mühen der gemeinsamen Entwicklungsarbeit: Werner Barlog (r.) 

 

 

Peter Oentrich:

Wir freuen uns, dass nach fast 3 Jahren Entwicklungsarbeit mit unzähligen Versuchen und Testläufen die Kite-Bar nicht nur unseren Kunden und die Kite Szene überzeugt hat, sondern auch in der Kunststoff - Fachwelt Anerkennung findet.


Besonders glücklich sind wir darüber, dass Lüttgens nach 2007 diesen Innovationspreis nun zum zweiten Mal erhält. Das spornt an, motiviert unser gesamtes Team und legt die Basis für neue Herausforderungen.


Wir lernen täglich dazu und besitzen mittlerweile sehr viel Erfahrung in der Entwicklung von hybriden Kunststoff-Formteilen für viele Industriebereiche. Erst die Kombination von Werkstoffen ermöglicht die Materialeffizienz und den schonenden Umgang mit Ressourcen.

„Uns macht es einfach Spaß Kunststoff zur Höchstleistung zu bringen.“

Mit intelligenten Lösungen haben wir die Kite-Bar – ohne Änderung der Außengeometrie - bei nur 257gr Gesamtgewicht auf eine Bruchlast von deutlich über 200kg optimiert. Das ist Leichtbau, wie man ihn sich wünscht und wie der Markt ihn fordert.


Artikel als PFD zum Download

Urkunde als PDF 



© www.luettgens.de   Mittwoch, 16. Juli 2014 13:33 MTreiter
© 2019 Dietrich Lüttgens GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden